Online-Vorlesung // WEB 2.0 in Anwendung

Gestern Abend gab es eine Fortbildungsveranstaltung der andern Art: Die Dozentin referierte von sich zu Hause (?) aus, und die Teilnehmer (~100) aus ganz Europa nahmen an ihren Computern und mobilen Endgeräten daran teil.

Es ging darum, wie und mit welchen App’s Tablets gewinnbringend im Unterricht eingesetzt werden können. Die Fülle der gezeigten Applikationen und ihre gute Erklärungen zeigten, dass die Lehrerin wusste, wovon sie sprach. Es war anregend, diese Art der Veranstaltung miterleben zu dürfen. Wie lange wird es dauern, bis wir so etwas auch in Paraguay haben werden?

Ich stelle mir jetzt schon vor, wie viel Geld alleine z.B. das IFD einsparen könnte, wenn es solche Art der Lehre implementieren würde. Ein interessanter Gedankengang, den man unbedingt mal weiter spinnen müsste.

Davor brauchen wir aber erst einmal stabiles, flüssiges Internet im Chaco 🙂

Am Anfang…

… muss natürlich etwas Einführendes stehen.

Nachdem ich in Paraguay die Oberstufe und das Grundschullehramt erfolgreich abgeschlossen hatte, bin ich nach Jena gezogen, um hier die Befähigung zum Lehramt an der Oberstufe in den Fächern Chemie und Sozialkunde zu erwerben.

Das war 2009. Nun, 2014, stehe ich kurz davor, das 1. Staatsexamen zu absolvieren. In der Zwischenzeit war ich für 2 Jahre in Paraguay. In der Zeit habe ich gearbeitet, geheiratet und studiert.

Meine Leidenschaft für Technik habe ich wahrscheinlich von meinem Opa geerbt: Er war in der Einöde im Chaco Amateurfunker aus Leib und Seele. Unterstützt wurde meine Leidenschaft durch den ersten Computer, den wir ins Haus bekamen – er hatte Windows 3.11 als Betriebssystem. Da war ich wohl neun oder zehn Jahre alt. Computer und Technik gehören seit dem zu meinem Leben. Aus dem Grund möchte ich gerne meinen Unterricht auch so digital wie möglich entwickeln. Unter anderem der Blog von Felix, von Herrn Rau und von kubiwahn haben mich dazu ungemein inspiriert. Vielen Dank für die Infos und die Anregung!

Zu Beginn des Jahres habe ich mir einen iMac zugelegt und bereue diese Entscheidung keinen Tag. Dieser Blog soll nun dazu dienen, meine ersten Schritte hin zur „digitalen Lehrertasche“ zu dokumentieren und vor allem mich mit anderen Leuten auszutauschen, um so von anderen zu lernen bzw. eventuell anderen helfen zu können.